Irritabilität


Irritabilität
Ir|ri|ta|bi|li|tät, die; -

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Irritabilität — (v. lat., Reizbarkeit), die Fähigkeit des Körpers, für die nothwendig zum Leben erforderliche Wechselwirkung mit der Außenwelt u. deren Einflüssen empfänglich zu sein u. durch sie zur besonderen Thätigkeit bestimmt zu werden. Im engeren Sinne… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Irritabilität — (lat.), Reizbarkeit (s. d.); I. der Muskeln (Haller), deren Fähigkeit, sowohl durch Antriebe von Nerven aus, als durch solche mechanische oder elektrische etc. Eingriffe, die sie direkt treffen, aus dem Zustande der Ruhe in den der Tätigkeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Irritabilität — Irritabilität, nennt man die Eigenschaft der Muskelfaser, sich auf gewisse Reize zusammenzuziehen; auf ihr beruhen die willkürlichen und unwillkürlichen Bewegungen des Körpers. Am umfassendsten u. geistreichsten beschäftigte sich Haller mit… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Irritabilität — Der Begriff Irritabilität wurde von Francis Glisson (1597–1677) geprägt und durch Albrecht von Haller (1708–1777) präzisiert. Glisson verstand darunter eine natürliche Erregbarkeit, die sich insbesondere an den Muskelfasern nachweisen lasse. Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Irritabilität — Ir|ri|ta|bi|li|tät 〈f. 20; unz.; geh.〉 Reizbarkeit, Erregbarkeit * * * Irritabilität,   Erregbarkeit. * * * Ir|ri|ta|bi|li|tät, die; [lat. irritabilitas] (bes. Med.): Reizbarkeit, Empfindlichkeit: die I. eines Gewebes, von Nerven; statt einem… …   Universal-Lexikon

  • irritabilitat — ir|ri|ta|bi|li|tat Mot Agut Nom femení …   Diccionari Català-Català

  • Irritabilität — Ir|ri|ta|bi|li|tät 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Reizbarkeit, Erregbarkeit …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Irritabilität — Ir|ritabilitä̱t w; : Reizbarkeit, Erregbarkeit (z. B. von Nerven) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Irritabilität — Ir|ri|ta|bi|li|tät die; <aus gleichbed. lat. irritabilitas, Gen. irritabilitatis> Reizbarkeit, Empfindlichkeit (z. B. eines Gewebes; Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Pflanzen [1] — Pflanzen (Plantae), sind die organischen Naturproducte, welche keine freiwillige Bewegung u. keine Empfindung mit Bewußtsein haben, u. zusammen die Pflanzenwelt, od. den Thieren u. Mineralien gegenüber das Pflanzenreich ausmachen. I. Die… …   Pierer's Universal-Lexikon